Verkehrskadetten-Abteilung Albis · Dachlissen 1 · 8932 Mettmenstetten info@vka-albis.ch +41 44 776 88 33

Kaderausbildung

Kaderschule


Verkehrskadetten, welche sich als solche bewähren, können die Kaderschule absolvieren. Die Kaderschule, welche Ende Februar, anfangs März stattfindet, umfasst drei Ausbildungstage. An diesen drei Sonntagen lernen die Kaderanwärter die Führung einer Gruppe sowie die Vorbereitung und Leitung von kleineren bis mittleren Einsätzen. Konkret betrachten wir die Einsatzplanung, sowie die Tätigkeiten eines Einsatzleiters. Auch Befehlen und Delegieren wird gelernt. Daneben finden diverse Gruppenarbeiten statt, bei denen das Teamwork gefördert werden soll und sicherlich auch der Spass mitspielen darf. Nach bestandener Kaderschule erfolgt an der Generalversammlung die Beförderung zum Gruppenführer.

Zugführerschule


Kader, welche ihr Können beim Leiten von kleinen und mittleren Einsätzen unter Beweis gestellt haben und/oder sich in anderen Bereichen des Vereins überdurchschnittlich engagiert haben, eröffnet sich nach dem Erreichen des Obergruppenführerranges die Möglichkeit, zum Zugführer befördert zu werden. Nach erfolgter Beförderung findet eine obligatorische Zugführerschule statt. Diese befasst sich vertieft mit Kommunikation sowie der Planung und Durchführung grosser Einsätze. Ein Verständnis für die Probleme falscher Kommunikation und das Wissen wie dies Vermieden werden kann, ist sehr hilfreich um eine spannungsfreie Zusammenarbeit zu ermöglichen oder um einen allfälligen Konflikt zu entschärfen. Bei der Planung von Grosseinsätzen wird auf das Wissen der Kader aufgebaut und auf die wichtigsten Unterschiede zu den bisherigen kleineren und mittleren Einsätzen aufmerksam gemacht.